Geben Sie hier einfach Ihren Namen und E-Mail Adresse an, um benachrichtigt zu werden, sobald eine Antwort zur Frage vorliegt:


Mit folgendem Link können Sie die Frage/Antwort direkt aufrufen:

Es sind 36 Fragen vorhanden:

Seiten (12): [1] 2 3 4 nächste » ... letzte »
THEMA: Asyl und Integration
17.12.2015
Frage von Name des Fragestellers Name des Fragestellers
Sehr geehrte Frau Korun,
ich habe seit einem Jahr den Daueraufenthalt EU und möchte mich nun über die Staatsbürgerschaft informieren. Ich lebe momentan mit meinen Eltern und studiere seit einem Semester Rechtswissenschaften.
Meine Frage lautet, ob man als Student auch ein Einkommen haben muss, um Staatsbürgerschaft zu erlangen und welche Voraussetzungen es gibt - sprich wie lange muss man schon im Besitz der Daueraufenthaltskarte EU sein?

Ich würde mich auf Ihre Antwort sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Vorname des Fragestellers Vorname des Fragestellers
  Antwort von Alev Korun ist noch ausständig
Drucken   E-Mail   Link
Facebook   Twitter
Benachrichtigen Benachrichtigen wenn Antwort vorliegt
THEMA: Asyl und Integration
30.11.2015
Frage von Name des Fragestellers Name des Fragestellers
Hallo guten tag ich habe einen frage ich habe daueraufenthalt eg 5 jahre und ich will antrag stellen zum verlangen aber seit drei jahre ich bin arbeitslosen ich habe zwischen kurzfristig gearbeitet aber night länger und ich beziehe wohnbeihilfe und mindestsicherung set zwei jahren ist das meine dauerauffenthalt eg verlengerung ist moglich funf jahre oder als ein jahre kann verlangeren ich habe frau und ein kind mein kind in ostereich geboren bitte antworten sie mir
02.12.2015
Antwort von Alev Korun

Alev Korun
Sehr geehrter Herr Vorname des Fragestellers,

Die Karte über den Daueraufenthalt ist zwar mit Befristung ausgestellt, gilt aber grundsätzlich (außer unter ganz bestimmten Bedingungen, wie rechtskräftiger Verurteilung) unbefristet.
Ich würde Ihnen empfehlen, sich diesbezüglich noch beim Beratungszentrum für MigrantInnen zu erkundigen, die auf Niederlassungsfragen spezialisiert sind.
Sie können sich ihren konkreten Fall ansehen und Ihnen sagen, ob Sie noch etwas vorlegen müssten für die Verlängerung.

Beratungszentrum für MigrantInnen:
Marc-Aurel-Straße 2a/6/2 10
1010 Wien
Telefon: +43 1 9823308-0
E-Mail: migrant@migrant.at
Internet:http://www.migrant.at

Mit freundlichen Grüßen
im Auftrag

Mag. a DILARA AKSOY
Büro NRAbg. Mag. Alev Korun,
Menschenrechte.Migration.Integration
Drucken   E-Mail   Link
Facebook   Twitter
lesenswert (20) Empfehlungen
THEMA: Internationales und EU
21.08.2015
Frage von Name des Fragestellers Name des Fragestellers
Sehr geehrte Frau Korun

ich möchte Ihnen eine weitere Frage hinsichtlich der Doppelstaatsbürgerschaft stellen. Zurzeit studiere ich Wirtschaftsrecht an der WU Wien und werde voraussichtlich im Jänner mein Studium beenden. Ich habe in der Türkei ein Jobangebot bekommen und möchte im Justizministerium als Juristin arbeiten. Da ich jedoch die türkische Staatsbürgerschaft nicht besitze, sondern österreichische Staatsbürgerin bin, kann ich diesen Job in der Türkei als öffentlich Bedienstete nicht ausüben. Auch in Zukunft kann ich in der Türkei ohne die türkische Staatsbürgerschaft nicht als Anwältin tätig werden. Gibt es für mich eine Möglichkeit falls ich die türkische Staatsbürgerschaft erwerbe gleichzeitig auch die österreichische Staatsbürgerschaft zu behalten. Ist ein Beibehaltungsrecht wie in Deutschland möglich oder zumindest geplant?
  Antwort von Alev Korun ist noch ausständig
Drucken   E-Mail   Link
Facebook   Twitter
Benachrichtigen Benachrichtigen wenn Antwort vorliegt
Seiten (12): [1] 2 3 4 nächste » ... letzte »